• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Heupellets und Kaninchen

Viele Anbieter bieten Pellets aus Heu und Kräutern an. Diese sind zwar von der Nährstoffzusammensetzung her gut, ersetzen aber nicht das Heu. Denn Pellets fördern den Abrieb der Zähne nicht in dem Maße wie Heu. Das liegt einfach daran, dass Pellets im Vergleich zu Heu viel schneller vom Kaninchen gefressen werden.

 

Da der Zahnabrieb vor allem über die Dauer des Fressens gefördert wird (je länger das Kaninchen kaut, desto größer ist der natürliche Abrieb), ist der Abrieb bei Pellets deutlich geringer als bei der gleichen Menge frischem Heu.

 

Daher sollten Tierbesitzer bei Fütterung von Heupellets dem Kaninchen zusätzlich frisches Heu anbieten. Dieses wird dann wahrscheinlich aber nicht so stark gefressen, wie bei reiner Heufütterung, fördert aber dennoch den Zahnabrieb.



Weiter zu Informationen, ob man häufiger das Futter wechseln sollte...