• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Hundefutter ohne Getreide

Sortieren
  • Beliebtheit
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Zeige 
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-40 von 793

Sortieren
  • Beliebtheit
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Zeige 
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-40 von 793

Produkte, die Sie kürzlich angeschaut haben:

    Hunde auf den Spuren der Vorfahren

    Von Natur aus handelt es sich beim Hund - genauso wie bei seinem Urahn, dem Wolf - um einen Beutefresser, der verschiedene tierische und pflanzliche Rohstoffe zu sich nimmt. Daher ist das hündische Verdauungssystem primär darauf ausgelegt, tierisches Protein zu verstoffwechseln - einer der Gründe, weshalb einige Hunde Probleme haben, Getreide gut zu verwerten. Zum Glück gibt es inzwischen auch Hundefutter ohne Getreide zu kaufen - zum Beispiel im Hundeland-Onlineshop!

    Was (ernährungssensible) Hunde wirklich brauchen

    Jeder Hund benötigt vornehmlich hochwertiges Fleisch, um seinen Bedarf an Eiweiß und Fett decken zu können. Demgegenüber darf der Anteil an Kohlenhydraten bei einem durchschnittlich aktiven Hund vergleichsweise gering ausfallen. Getreide liefert diese Kohlenhydrate und ist - richtig verarbeitet - für die meisten Vierbeiner verträglich. Bei sensiblen Hunden löst das im Getreide enthaltene Gluten unter Umständen jedoch eine Unverträglichkeit aus. Typische Symptome: Darmreizung, Durchfall, Juckreiz und gerötete Ohren. Bemerken Sie Anzeichen einer Intoleranz, sollten Sie zu Hundefutter ohne Getreide greifen. Die fehlenden Kohlenhydrate sowie Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien bringen die in getreidefreies Futter integrierten Kartoffeln und Gemüsesorten.

    Wodurch sich hochwertiges Hundefutter ohne Getreide auszeichnet

    Ist Hundefutter getreidefrei, so sagt das allein noch nichts beziehungsweise nur wenig über die Qualität der Tiernahrung aus. Entscheidend sind darüber hinaus die Verwendung hochwertiger Rohstoffe und eine schonende Verarbeitung derselben zu erstklassigem Futter. Nur im Falle der Gewährleistung dieser Voraussetzungen gilt Hundefutter ohne Getreide als gesund und gut verträglich. Wichtig ist ein hoher Fleischanteil in Kombination mit dem erwähnten Gemüse sowie wertvollen Ölen, Kräutern, Wurzeln, Nüssen und Obst. Auf diese Weise bekommt Ihr Hund von Proteinen und Fetten über Vitamine und Mineralstoffe bis hin zu den essenziellen Fettsäuren alles, was für seine Gesundheit große Bedeutung hat. Werfen Sie einfach stets einen genaueren Blick auf das Hundefutter ohne Getreide, das Sie anvisieren, um Auskunft über dessen Qualität zu erhalten.

    Wie Sie das Hundefutter auf Ihren Vierbeiner abstimmen können

    Je nach Rasse, Alter, genetischer Veranlagung und Aktivitätsgrad stellt Ihr Hund individuelle Anforderungen an seine Ernährung. Im Hundeland-Onlineshop finden Sie Hundefutter ohne Getreide für die unterschiedlichsten Hunde - beispielsweise speziell für Welpen oder Senioren konzipierte Produkte. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Nass- und Trockenfutterartikeln namhafter Marken Ihre bevorzugten Dosen, Gläser und Beutel aus. Sorten mit Geflügel oder Huhn sind ebenso erhältlich wie Köstlichkeiten mit Lamm oder Fisch. Ein Hinweis zum Abschluss: Auch wenn Sie Ihrem tierischen Freund Hundefutter ohne Getreide geben, sollten Sie auf Abwechslung achten - sowohl hinsichtlich des Inhalts als auch in Bezug auf Nass- und Trockenkost!