• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Hundefutter ohne Konservierungsstoffe

Sortieren
  • Beliebtheit
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Zeige 
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-40 von 690

Sortieren
  • Beliebtheit
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Zeige 
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-40 von 690

Produkte, die Sie kürzlich angeschaut haben:

    Ausgewogene Ernährung ohne Konservierungsstoffe

    Als Hundebesitzer will man seinem geliebten Vierbeiner nur die beste Nahrung geben. Diese soll den Hund gesund und ausgewogen ernähren, ihm alle wichtigen Nährstoffe bieten, sein Immunsystem stärken und ihn davor bewahren, krank zu werden. Die meisten Hundebesitzer greifen im Vertrauen auf Hundefutter aus der Dose aus dem Supermarkt zurück, weil die Werbung dieses als ideal für die Ernährung des Hundes anpreist. Wer jedoch einen genaueren Blick auf die Zutaten in diesem industriell gefertigten Hundefutter wirft, der wird feststellen, dass sich in den allermeisten Produkten Konservierungsstoffe befinden. Diese machen das Futter länger haltbar, sind aber nicht unumstritten.

    Gesunde Ernährung: Hundefutter ohne Konservierungsstoffe

    Viele Hundebesitzer, die auch bei ihrer eigenen Ernährung auf gesunde und unbelastete Zutaten achten, wünschen sich dieselbe Nahrungsqualität für ihren Hund. Glücklicherweise gibt es Hundefutter ohne Konservierungsstoffe. Dieses ist deutlich gesünder für den Hund, weil es keine künstlichen Stoffe zur Haltbarmachung der Nahrung enthält. Konservierungsstoffe können Allergien auslösen und für gesundheitliche Probleme wie Fell- oder Hautkrankheiten verantwortlich sein. Die Reaktionen eines Hundes auf diese künstlichen Zusätze sind ähnlich wie beim Menschen. Der Körper reagiert auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Aromastoffe. Warum also sollte man seinen Hund mit diesem Risiko belasten, wenn es auch Hundefutter ohne Konservierungsstoffe im Handel gibt?

    Gesunde Ernährung für den Hund

    Hundefutter ohne Konservierungsstoffe muss nicht gleich frisches selbst gekochtes Futter sein. Es gibt auch Hundefutter ohne Konservierungsstoffe in Dosen. Diese sind dann nicht ganz so lange haltbar, wie Dosenfutter, in dem künstliche Stoffe zur Haltbarmachung der Nahrung enthalten sind, aber wer auf die gesunde Ernährung seines Tieres achten möchte, der kann sicher darauf verzichten, die Hundenahrung auf Monate im Voraus zu kaufen. Wie bei Lebensmitteln für Menschen auch, muss auf den Dosen genau angegeben sein, welche Zutaten sich darin befinden, so dass schon ein einfacher Blick auf die Beschriftung der Dose erkennen lässt, ob in dem jeweiligen Futter Konservierungsstoffe vorhanden sind oder nicht. Reagieren Sie nicht erst dann, wenn Ihr Hund bereits erste Symptome zeigt und eine Unverträglichkeit oder eine Allergie entwickelt. Wer seinen Hund von vorne herein gesund und ohne künstliche Zusatzstoffe füttert, der reduziert das Risiko der allermeisten Krankheiten und gibt dem Tier die Chance ein langes und gesundes Leben zu führen.