• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Hundefutter ohne Weizen

Sortieren
  • Beliebtheit
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Zeige 
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-40 von 851

Sortieren
  • Beliebtheit
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Zeige 
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1-40 von 851

Produkte, die Sie kürzlich angeschaut haben:

    Nicht jeder Hund verträgt Weizen

    Der Hund ist im Grunde ein Wolf - und sollte daher möglichst nur Fleisch fressen? Diese Annahme ist inzwischen widerlegt. Der Verdauungstrakt der Vierbeiner hat sich im Laufe der Jahrhunderte dem Leben mit den Menschen angepasst. Und so ist der Hund tatsächlich ein Allesfresser geworden. Eine Hundefutter-Mischung mit Getreide ist dementsprechend für viele Hunde kein Problem. Getreide enthält sogar wertvolle Mineralstoffe und Vitamine, die zur Gesundheit des Tieres beitragen. Bei einigen Hunden aber führt der Verzehr besonders von Weizen zu Beschwerden, was auf eine Unverträglichkeit hin deutet. Hundefutter ohne Weizen von hundeland.de bietet Ihnen in diesem Falle eine gute Alternative. In welchen Fällen genau eine weizenfreie Ernährung sinnvoll ist und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

    Hundefutter ohne Weizen: Wann ist es sinnvoll?

    Die meisten regulären Hundefutter-Sorten bestehen zu einem gewissen Anteil aus Weizen und anderen Getreidesorten. Diese liefern dem Hund wertvolle Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine. Jedoch reagieren einige Hunde vor allem auf Weizen mit einer Unverträglichkeit. Weizen ist deshalb so problematisch, da es Gluten enthält. Dieses sorgt - wie bei vielen Menschen - für körperliche Beschwerden. Die Tiere leiden unter Bauchschmerzen, Durchfall, Juckreiz, geröteten Ohren oder allgemeinem Unwohlsein. Sollte Ihr Hund solche Symptome zeigen und der Tierarzt andere Ursachen ausgeschlossen haben, versuchen Sie es mit einer Nahrungsumstellung auf Hundefutter ohne Weizen. Auch wenn Ihr Hund grundsätzlich zu Allergien und einem empfindlichen Magen neigt, probieren Sie weizenfreies Hundefutter aus. In vielen Fällen sorgt das fehlende Gluten für einen fitteren, ausgeglicheneren Hund.

    So bleibt Ihr Hund gesund - mit unserem weizenfreien Futter

    Sie möchten Ihren Hund mit Hundefutter ohne Weizen ernähren? Dann sollten Sie einige Dinge beachten, damit Ihr Liebling trotzdem ausreichend versorgt wird. Ein guter Ersatz für Weizen sind zum Beispiel Kartoffeln: Diese liefern Ballaststoffe, Vitamine, Folsäure, Kalium, Magnesium und Eisen. Im Shop von hundeland.de finden Sie zahlreiche Hundefutter-Sorten mit Kartoffeln. Auch Getreidesorten wie Hafer, Reis oder Amaranth sind gute Kohlehydratquellen mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen: Hier bieten wir Ihnen ebenfalls eine große Auswahl verschiedener Nass- und Trockenfutter. Als Alternative können Sie Ihrem Hund zwischendurch auch reines Fleisch anbieten - wählen Sie eine der hochwertigen Futtersorten aus 100% Fleisch. Mit unserem Hundefutter ohne Weizen geht es Ihrem Hund sicherlich bald rundum gut!