• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

RASSENSTECKBRIEF CHIHUAHUA

Zielgruppe: Familie, Frau, Mann
FCI Gruppe: Gesellschafts- und Begleithund
Merkmale: Apfelkopf und ausgeprägten Stop, große Ohren
Fellfarben: Alle Farben erlaubt, von rein weiß, mit Schattierungen, Tricolor (dreifarbig) bis hin zu rein schwarz
Charakter: Gelehrig, achtsam, aktiv, temperamentvoll
Besondere Pflegestellen: Ohren, Nase
Größe: Rüde und Hündin ca. 15 bis 20 cm
Normalgewicht: Rüde und Hündin Ideal 1,5- 3,0 Kg; bei extrem kleinen Exemplaren: 500-1500 g
Aktivitätsgrad: Hoch
Hobbys: Agility, Obedience, Dogdancing, Discdogging
Hundefutter: Trockenfutter, Halbtrockenes Futter und Dosenfutter
Verträglichkeit mit anderen Tieren: Gut
Anforderungen: Ausreichende Beschäftigung und sozialer Anschluss
aussi
Mops Portrait

CHIHUAHUA KAUF

Wege zum Welpenkauf

Vor dem Kauf empfehlen wir einen Züchter auszusuchen, der sich speziell nur mit der Chihuahua Zucht beschäftigt und einem Rassezuchtverband angeschlossen ist. Seriöse Züchter züchten in der Regel immer nur eine Rasse. Viele Züchter, die sich in einem Zuchtverein organisieren, bieten ihre Welpen auch nur einmal im Jahr an. Mehr als einen Wurf pro Jahr ist Vereinsmitgliedern in Hinsicht auf das Wohl der Zuchthündin nicht gestattet. Erkundigen Sie sich daher vorher, in welchen Verein Ihr ausgewählter Züchter züchtet. Eine sorgfältige Auswahl des Züchters stellt einen guten Start für Ihr Hundekind sicher und erhöht die Chance für ein glückliches, gesundes und langes Hundeleben. Kaufen Sie Ihre Tiere daher nicht spontan und besonders nicht ohne die Mutterhündin gesehen zu haben!

Normalerweise gilt: Wer einen Chihuahua Welpen einem guten Züchter kaufen will, der kann sich meist auf eine lange Wartezeit einstellen. Hobbyzüchter, die ohne Zuchtverband züchten, belegen Ihre Hündinnen oft mehrmals im Jahr und trennen die Welpen auch oft zu früh von ihrer Mutter. Mit 8 Wochen werden die Welpen zunehmend aktiv und machen auch Dreck, außerdem stehen ab 12 Wochen noch weitere Impftermine an, die den Kauferlös durch den Welpen zusätzlich schmälern würden. Seien Sie deshalb bei Züchtern vorsichtig, die ständig Welpen verfügbar haben und die Welpen schon mit 8 Wochen abgeben. Bevor man einen Chihuahua Welpen kauft, sollte man sicher gehen, dass dieser in einer artgerechten Umgebung aufgewachsen ist und den bestmöglichen Start in sein Leben hat. Folgende Merkmale sind wichtig:

  • 1) Einen Chihuahua Welpen sollte man erst dann kaufen, wenn man auch zumindest die Mutterhündin ausreichend beobachten konnte.
  • 2) Begutachten Sie die Zuchtumgebung und das Umfeld der Welpen auf Sauberkeit und artgerechte Haltung.
  • 3) Stellen Sie sicher, dass alle Papiere und ein gültiger Impfpass vorhanden sind. Der Kauf eines Chihuahuawelpen ohne notwendige Impfungen ist nicht ratsam!
  • 4) Der Chihuahuawelpe sollte bei Abgabe bereits präventiv mehrfach entwurmt sein.

Wenn Sie diese Ratschläge beherzigen, vermeiden Sie, dass Sie Tiere erwerben, die aus einer Massenzucht oder Qualzucht stammen.


Rassenspezifische Merkmale

Der Chihuahua ist ein sehr lebhafter, mutiger und oft bellfreudiger Hund. Wer mit diesem Charakter nicht leben kann, sollte auch nicht über eine Anschaffung eines Chihuahua Welpen nachdenken. Trotz seiner kleinen Größe möchte ein Chihuahua auch als vollwertiger Hund behandelt werden.


Erziehungsgrundlagen

Viele Chihuahua Besitzer unterliegen dem Irrtum, dass ein kleiner Hund allein aufgrund seiner Größe keine Erziehung braucht. Doch wer sich die Zeit nimmt und seinen Chihuahua Welpen gründlich erzieht, wird viel mehr Freude und weniger Stress im Alltag haben.

Zu den Erziehungsgrundlagen zählen neben der Stubenreinheit auch das gekonnte Laufen ohne Leine, das Befolgen von Grundkommandos, wie „Sitz“, „Platz“ oder „Bleib“ und das erfolgreiche Zurückrufen. Denn auch ein Chihuahua ist ein Hund und schätz nichts mehr als frei herumzulaufen anstatt auf den Händen durchs Grüne getragen zu werden.


Lebensphasen

Die ersten Wochen in seinem neuen Zuhause werden für den Chihuahua stets auch die spannendsten in seinem Hundeleben bleiben. In dieser Lebensphase nimmt der Chihuahua Welpe sehr viele Eindrücke auf, er lernt was er darf und was er nicht darf, wo die Grenzen sind und wer die Regeln bestimmt. Außerdem baut er in dieser Lebensphase eine Beziehung zu seinem Besitzer auf, die ein Leben lang halten wird.

Verpasst man es dem Welpen in dieser Lebensphase bestimmte Grundregeln, wie Stubenreinheit oder das Alleinbleiben zu vermitteln, wird man ihn nur mit Schwierigkeiten im Nachhinein daran gewöhnen können.