• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

RASSENSTECKBRIEF DACKEL

Zielgruppe: Jäger und Förster, aktive Personen, Familien
FCI Gruppe: Dachshund
Merkmale: Kurze Beine, lange Wirbelsäule, geringer Brustumfang, Schlappohren
Fellfarben: Rot, schwarz, braun, gelb
Charakter: Stur, lebhaft, agil, selbstbewusst
Besondere Pflegestellen: Gelenke, Fell, Augen
Größe: Dackel 35 cm, Zwergdackel 30-35 cm, Kaninchendackel 30 cm
Normalgewicht: Dackel 6 -10 Kg, Zwergdackel 4 Kg, Kaninchendackel 3,5 Kg
Aktivitätsgrad: Hoch
Hobbys: Stöberarbeit
Hundefutter: Dosenfutter, Trockenfutter
Verträglichkeit mit anderen Tieren: Eher schlecht
Anforderungen: Flinker Nasenjäger mit eigenständigem Charakter, Ausdauer bei der Erziehung gefragt
Labrador Portrait

DACKEL KAUF

Drei Wege zum Dackel Welpen

Sie haben den Entschluss gefasst einen Dackel Welpen zu kaufen? Dann sollten Sie sich überlegen auf welchem Weg Sie dies tun wollen. Es gibt drei Wege, um zu einem Dackel Welpen zu gelangen. Neben der sicheren Methode sich Züchterlisten auf einer seriösen Verbandsseite anzuschauen, gibt es noch zahlreiche Internetangebote von Privathändlern oder Hobbyzüchtern. Außerdem kann der Weg zu einem Dackel über ein Tierheim oder eine Tierschutzorganisation mit der Adoption eines bereits erwachsenen Hundes führen.


Lebensphasen

Nachdem der Dackel Welpe bei Ihnen eingezogen ist, stellen sich für ihn während seiner ersten Lebensphase wöchentlich neue Herausforderungen. Die erste Woche im neuen Zuhause stellt sich dabei als besonders lernintensiv dar. Der Dackel Welpe sollte an verschiedene alltägliche Aktivitäten gewöhnt werden, z.B. an das Tragen eines Halsbandes, das Laufen an der Leine, die Zeiten für sein Fressen und für sein Lösen im Freien. Hierbei ist es von Vorteil den Welpen an bestimmte Tagesrythmen zu gewöhnen, so dass er am Anfang immer zu denselben Zeiten frisst oder sein Geschäft verrichten kann. Auf diese Weise gewöhnt sich der Welpe schnell an seinen neuen Alltag und er kann z.B. die Sauberkeitserziehung schneller begreifen. Anfangs benötigt der Dackel Welpe wenig Auslauf, dies steigert sich allerdings kontinuierlich mit seinem Alter. Erreicht der Welpe seine Lebensphase als Junghund, sollte dementsprechend eine Futterumstellung vorgenommen werden, ebenso bei dem Übergang vom erwachsenen Hund zum Senior.


Erziehungsgrundlagen

Nach dem Kauf eines Dackels sollte man möglichst bald mit der Grunderziehung beginnen. Der Dackel Welpe sollte von Beginn an erleben, dass sein Besitzer ihn klar, liebevoll und konsequent erzieht. Denn hat der Hund einmal verstanden, dass er sich auf seinen Besitzer verlassen kann, wird es auch später zu weniger Problemen zwischen Hund und Halter kommen.

Der Dackel gilt als dickköpfig. Zum Glück dominiert diese Eigenschaft aber nicht allein die typische Dackelnatur. Als Welpe ist diese Rasse zwar im Vergleich oft schwerer zum Lernen und Üben, zu motivieren, aber auch hier lässt sich mit Futter, Lob und Konsequenz eine Menge erreichen.


Rassenspezifische Merkmale

Dackel sind sehr intelligente und soziale Tiere und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb bedenken Sie bitte vor dem Kauf eines Dackels, dass dieser kleine putzige Vierbeiner viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Dackel sind perfekte Jagdhunde. Sie sind aber unter gewissen Bedingungen auch gut für die Haltung in einer kleinen Wohnung geeignet und brauchen nicht unbedingt ein Einfamilienhaus mit großem Garten. Denn wichtiger als die Wohnungsgröße sind für einen Dackel, dass man genug Zeit findet, um mit ihnen zu spielen, spazieren zu gehen, sie aktiv zu beschäftigen, zu streicheln oder dackelgeeigneten Sport zu treiben.