• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

RASSENSTECKBRIEF DEUTSCH KURZHAAR

Zielgruppe: Jäger, aktive Familien
FCI Gruppe: Kontinentale Vorstehhunde, Braque
Merkmale: Hohe Nase, elegantes Aussehen, dichtes, kurzes Fell
Fellfarben: Braun schwarz, braun-und schwarzschimmel, weiß mit braun/schwarz, Brand zugelassen
Charakter: Übertemperamentvoll, raubwildscharf, anhänglich, zuverlässig
Besondere Pflegestellen: Ohren, Zähne
Größe: Rüde: 62-66 cm, Hündin: 58-63 cm
Normalgewicht: 25-35 kg
Aktivitätsgrad: Sehr hoch (Jagdhundrasse)
Hobbys: Apportiertraining, Mantrailing
Hundefutter: Trockenfutter, Nassfutter
Verträglichkeit mit anderen Tieren: Hunde: gut, andere Tiere: schlecht
Anforderungen: Idealer Weise Arbeit im Revier, viel Bewegung, geistige Auslastung
border collie

DEUTSCH KURZHAAR IN NOT

Der Deutsch Kurzhaar ist ein lauffreudiger und anhänglicher Jagdhund, deshalb leidet er besonders wenn er in Not gerät und im Tierheim landet. Der Deutsch Kurzhaar in Not gibt sich im Tierheimzwinger leider oft schnell selber auf, da ihm die intensive Bewegung und der enge Bezug zum Besitzer fehlt. Deutsch Kurzhaar Hunde in Not werden deshalb oft in Tierheimen übersehen, da sie sich meist in einer Zwingerecke zurückziehen und die Hoffnung auf eine neue Familie oft schon aufgegeben haben. Daher gibt es Tierschutzvereine wie den Verband für Jagdhunde in Not, die den Deutsch Kurzhaar mit Hilfe von Fernsehen, Rundfunk und Presse an eine neue Familie vermitteln. Allerdings können Wesen und die Eigenschaften des Deutsch Kurzhaar in Not sehr individuell verschiedenen sein, weil jeder Hund ein eigener Charakter ist.


Tierschutzverein

Der Tierschutzverein Jagdhunde in Not e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jagdhunden in Not zu helfen, da diese bei der Vermittlung besondere Ansprüche stellen. Nicht jeder Deutsch Kurzhaar in Not passt mit seinen Eigenschaften zu jedem Interessenten. Es geraten viele Deutsch Kurzhaar Jagdhunde in Not, weil sie sich für die Jagd nicht eignen, z.B. durch eine schwache Schussfestigkeit. Andere wiederum haben einen starken Arbeitswillen sowie eine angeborene Schärfe gegenüber Wild und brauchen somit einen erfahrenen Besitzer, der seinen Deutsch Kurzhaar in Not gut erzieht. Auch die artgerechte Haltung eines Deutsch Kurzhaar Gebrauchshundes, die ausreichend Bewegung und Arbeitsleistung abverlangt, erfordert gewisse Fachkenntnis. Tierschutzvereine spezialisieren sich meist auf eine Hunderasse und vermitteln auch z.B. in Not geratene Deutsch Kurzhaar Hunde an Pflegefamilien, falls vorübergehend kein festes Zuhause für den Jagdhund gefunden wurde.


Tierheim

Das Tierheim bietet dem Deutsch Kurzhaar in Not zwar ein vorübergehendes Zuhause, aber keine artgerechte Haltung, die für einen Deutsch Kurzhaar mit ausgeprägten Jagdinstinkt äußerst wichtig ist. Der Deutsch Kurzhaar in Not wird im Tierheim meist in einem Zwinger gehalten und der kurze Auslauf reicht nicht aus, um eine Beziehung zum Personal aufzubauen, da sich der Tierheim Pfleger auch noch um andere Tiere in Not kümmern muss. Ein Tierheimbesucher, der sich offensichtlich für einen aktiven Jagdhund und treuen Begleiter interessiert, sollte den Deutsch Kurzhaar unbedingt ausführlich kennenlernen, um mehr über seinen ausgereiften Charakter zu erfahren. Die Adoption eines Deutsch Kurzhaar in Not sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn er benötigt sehr viel Einfühlungsvermögen, eine Eingewöhnungszeit und eine intensive Erziehung, um seinem neuen Besitzer vertrauensvoll gegenüber treten zu können. Ein Tierheim bietet die optimale Möglichkeit sich länger mit dem Deutsch Kurzhaar durch Besuche oder Spaziergänge zu beschäftigen, bevor man die endgültige Entscheidung fällt, einen Jagdhund in Not zu adoptieren. Ein erneuter Verlust seines Zuhauses, wäre für den Deutsch Kurzhaar kaum ertragbar. Das Tierheim verlangt eine Schutzgebühr, die unterschiedlich hoch ausfallen kann. Diese kommt wiederum anderen Tierheimtieren in Not zugute. Außerdem sorgt das Tierheim für alle wichtigen Vorsorgeuntersuchungen, Kennzeichnung durch Microship, Impfungen und die Kastration des Deutschen Kurzhaars.