• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Rassensteckbrief Jack Russell Terrier

Zielgruppe: Aktive Personen
FCI Gruppe: Terrier
Merkmale: glatt-, rau- oder stichelhaarig: beweglicher und mittellanger Körper
Fellfarben: weiß mit schwarzen oder braunen Markierungen
Charakter: lebhaft, wachsam, energisch, furchtlos und freundlich
Besondere Pflegestellen: keine
Größe: bis 30 cm
Normalgewicht: 5-6 kg
Aktivitätsgrad: Sehr hoch
Hobbys: Frisbee, Agility, Dog Dancing
Hundefutter: Trockenfutter, Nassfutter
Verträglichkeit mit anderen Tieren: Gut
Anforderungen: ausgedehnte Spaziergänge, Beschäftigung im Spiel
aussi
Shepherd Portrait

JACK RUSSELL TERRIER PORTRAIT

Herkunft & Zweck

Im 19. Jahrhundert züchtete der Pfarrer John Russell, genannt „Jack“, aus dem Foxterrier einen kleinen Arbeitsterrier, den Jack Russell Terrier.Seine kurzen Läufe prädestinierten den Jack Russell Terrier für die Baujagd, denn er konnte flink und beweglich wie er war zügig in den Fuchsbau eindringen. Und auch Reitställe entdeckten den kleinen Jack Russell Terrier für sich. Bald schon wurde er zum Lieblingshund des Reiters, denn der Jack Russell Terrier vertrieb besser als jede Katze lästige Nager, wie Mäuse und Ratten aus den Pferdeställen. Durch die Bemühungen der Australier erhielt der Jack Russell Terrier seine typische Größe. Damit er in den Fuchsbau vordringen konnte, durfte der Jack Russell Terrier höchstens 30 cm groß sein. In Großbritannien wurde unterdessen die größere Variante mit längeren Läufen weitergezüchtet, die heute unter dem Namen Parson Russell Terrier bekannt ist. Heute erfreut sich sowohl der Jack Russell Terrier, als auch sein größerer Bruder der Parson Russell Terrier großer Beliebtheit. Der Jack Russell Terrier ist zum Modehund geworden, was den Anforderungen, die die Rasse an ihren Halter stellt nicht gerecht wird.


Charakter & Wesen

Der kleine Jack Russell Terrier ist alles andere als ein Schoßhund. Der Jack Russell Terrier ist ein kleines Energiebündel, das sich jeden Tag auf neue Aufgaben und Abenteuer freut. Der Jack Russell Terrier ist eine bewegungsfreudige, intelligente und arbeitswillige Hunderasse. Ob Wind oder Regen, für den Jack Russell Terrier gibt es nie einen Grund Zuhause faul rumzuhängen. Ein Jack Russell Terrier, der nicht ausreichend beschäftigt wird, kann schnell unangenehm auffallen, somit unruhig, quirlig oder hibbelig werden. Da der Jack Russell Terrier ein sehr intelligenter Hund ist, sollte man sehr früh und konsequent mit der Erziehung beginnen. Merkt der kleine Terrier nämlich, dass Herrchen nicht so recht weiß wo es lang geht, wird er versuchen seinen Dickkopf durchzusetzen. Durch seinen hohen Bewegungsdrang eignet sich der Jack Russell Terrier hervorragend für jeden Hundesport, z.B. für Agility, Frisbee oder Dog Dancing.


Optik

Der Jack Russell Terrier ist ein kompakter kleiner Arbeitsterrier, mit einem wohl proportionierten Körper. Der Jack Russell Terrier ist kleiner als der Parson Russell Terrier und seine Läufe kürzer. Beide haben ein weißes Fell mit braunen oder schwarzen Platten und können glatt-, rau- oder stichelhaarig sein.

Shepherd Nahrung

JACK RUSSELL TERRIER ERNÄHRUNG & ZUBEHÖR

Der Jack Russell Terrier erfordert nicht viel Pflege. Allerdings sollte man sich vor der Anschaffung eines Jack Russell Terriers überlegen welchen Felltyp man möchte. Denn die drei Typen erfordern auch unterschiedliche Fellpflege. Allgemein gilt: einmal die Woche bürsten! Der stichelhaarige Jack Russell Terrier sollte außerdem einmal im Monat getrimmt werden. Durch das Trimmen wird das abgestorbene Deckhaar entfernt und Platz für neues Haar geschaffen.

Da der Jack Russell Terrier ein sehr aktiver Zeitgenosse ist und nichts mehr als Abwechslung im Spiel schätzt, sollte für viele Spielmöglichkeiten gesorgt werden. Der Jack Russell Terrier apportiert gerne. Bälle sind besonders gut geeignet, da sie sich weit schmeißen lassen und den Jack Russell Terrier zum schnellen Sprint animieren.

Der Speiseplan des Jack Russell Terriers sollte abwechslungsreich gestaltet werden. Neben Trockenfutter sollte man von Zeit zu Zeit einen frischen Knochen füttern. Der Jack Russell Terrier wird Freude daran haben das restliche Fleisch von den Knochen abzuknabbern. Außerdem sollte man dem Trockenfutter ab und an frisches Fleisch beimischen.

Gesundheit

JACK RUSSELL TERRIER GESUNDHEIT & PFLEGE

Gemeinhin gilt der Jack Russell Terrier als eine gesunde Hunderasse. Bei richtiger Pflege kann er sogar 15 Jahre alt werden. Allerdings besteht auch beim Jack Russell Terrier ein erhöhtes Risiko für einige rassetypische Krankheiten. Viele Jack Russell Terrier sind taub, allerdings nur auf einem Ohr. Die Taubheit wird vererbt und konnte bis heute noch nicht weggezüchtet werden. Auch Ataxie oder Myelopathie können beim Jack Russell Terrier plötzlich für Gehörlosigkeit sorgen. Bei dieser Erkrankung wird die weiße Substanz des Rückenmarks abgebaut und der Jack Russell Terrier kann von einem Moment auf den anderen taub werden. Oft leiden Jack Russell Terrier auch an der sogenannten Patella-Luxation, eine Verlagerung der Kniescheibe. Diese Erkrankung ist schnell zu erkennen. Bewegt sich der Jack Russell Terrier nur auf drei Läufen fort, sollte man seinen Tierarzt aufsuchen. Mit einer Operation kann effektiv geholfen werden.