• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Rassensteckbrief Weimaraner

Zielgruppe: aktive Personen
FCI Gruppe: Vorstehhunde
Merkmale: kräftige Muskulatur, kurzes oder langes Haar
Fellfarben: silber-, reh- oder mausgrau
Charakter: wesensfest, anhänglich, selbstbewusst
Besondere Pflegestellen: keine
Größe: 57-70 cm
Normalgewicht: 25-40 kg
Aktivitätsgrad: aktiv
Hobbys: Hundesport, Nasenarbeit
Hundefutter: Trockenfutter, Nassfutter
Verträglichkeit mit anderen Tieren: sehr gut
Anforderungen: hoher Bewegungsdrang und geistige Auslastung
/

WEIMARANER PORTRAIT

Herkunft & Zweck

Graues Fell, himmelblaue oder bernsteinfarbene Augen- der Weimaraner ist der Aristokrat unter den Jagdhunderassen. Vornehm bedeckt, also ganz in aristokratischer Manier, hält sich der Weimaraner über seine Herkunft. Sicher ist nur, dass der Weimaraner Anfang des 19. Jahrhundert ein unverzichtbarer Mitbewohner am Hof des Großherzogs Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757–1828) war, dessen geografischer Lage er auch seinen Namen verdankt. Der Großherzog züchtete den wesensstarken Jagdhund mit ganzer Hingabe, setzte ihn auch selbst bei seinen Jagdausflügen ein oder schätze ihn außerdem als wachsamen Beschützer von Haus und Hof. Aufgrund seiner guten Nase wurde der Weimaraner als Schweißhund, also beim Aufspüren von Wild, eingesetzt.

1890 begann die Reinzucht des Weimaraners und nur sieben Jahre später wurde der erste Zuchtverein, der Weimaraner Klub e.V. gegründet. Es wurden seitdem keine anderen Rassen eingekreuzt, was den Weimaraner damit zur ältesten deutschen Vorstehhunderasse macht, die rein gezüchtet wird. Heute ist der Weimaraner schon lange nicht mehr ein reiner Jagdhund. Sein elegantes Äußeres und sein charmantes Wesen, machen ihn zu einem gefragten Begleit- und Familienhund.


Charakter & Wesen

Der Weimaraner ist ein arbeitsfreudiger Hund, dessen Natur nach körperlicher und geistiger Beschäftigung verlangt. Er ist anhänglich, sehr menschenbezogen und braucht den engen Kontakt zu seiner Familie. Der Weimaraner ist nicht übermäßig temperamentvoll, also nicht quirlig, sondern bei angemessener Auslastung ausgeglichen und wesensfest. Durch seine hohe Intelligenz braucht er eine konsequente Erziehung. Merkt er, dass sein Besitzer unsicher ist, wird er sich die Situation zu Nutze machen und das Ruder übernehmen.


Optik

Der Weimaraner besticht durch ein elegantes Äußeres. Sein Haar ist stets silber-, reh- oder mausgrau, seine Augen himmelblau- oder bernsteinfarbend. Der Weimaraner kann sowohl kurzes, glattes und dichtes Fell haben, als auch ein langes Haarkleid. Noch vor dem Kupierverbot wurde die Rute des Weimaraners auf ein Drittel kupiert. Heute ist das Kupieren nur unter entsprechenden Umständen erlaubt und zwar dann, wenn der Weimaraner jagdlich geführt wird.

Berner Sennenhund

WEIMARANER GESUNDHEIT & PFLEGE

Auch der Weimaraner kann an erblichen Erkrankungen, wie Hüftgelenkdysplasie (HD), Ellenbogen-Dysplasie oder Epilepsie leiden. Er zählt außerdem zu den Hunderassen, die häufiger von einer Magendrehung betroffen sein können. Man sollte deswegen stets darauf achten, dass der Weimaraner in kleinen Mengen über den Tag verteilt gefüttert wird und sich nach dem Fressen nicht übermäßig viel bewegt, um in Ruhe verdauen zu können. Bei entsprechender Haltung und Pflege kann der Weimaraner zwischen 12 und 14 Jahre alt werden.

Das Fell des Weimaraners ist sehr pflegeleicht, auch das des langhaarigen Schlags. Es reicht aus den Weimaraner ein- bis zweimal die Woche mit einer Gummibürste zu reinigen und die restlichen losen Haare mit einem feuchten Lappen zu entfernen. Bei Bedarf sollten natürlich auch die Zähne geputzt und die Krallen gekürzt werden.

Gesundheit

WEIMARANER ERNÄHRUNG & ZUBEHÖR

Der Weimaraner kann durch sein schnelles Wachstum bereits im Welpen- und Jugendalter an HD leiden. Man sollte deswegen bei der Wahl des Futters darauf achten, dass es während der Wachstumsphase einen moderaten Protein- bzw. Energiegehalt hat, damit das Wachstum nicht noch unnötig angekurbelt wird.