• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Der Stoffwechsel des Hundes und Allergien

Der Stoffwechsel des Hundes vollbringt wahre Wunder. So hat es die Natur eingerichtet, dass sich Hunde durch ihren Fellwechsel an die klimatischen Bedingungen der verschiedenen Jahreszeiten optimal angepasst haben: Im Winter wird beispielsweise das Fell länger und dichter um vor Kälte zu schützen.

Dieser häufige Wechsel ist für den Körper des Hundes Hochleistungssport. Leider können Erkrankungen, Allergien oder auch Erreger wie zum Beispiel Pilze, den Zustand von Haut und Fell beeinträchtigen. Aber eine große Rolle spielt auch die Nährstoffzufuhr. Ein gesunder Hund, der unter Haut- oder Fellproblemen leidet, wird oft auch falsch ernährt. Das Futter stellt dann nicht alle Bestandteile und Inhaltsstoffe zur Verfügung, die der Hund für eine gesunde Haut und ein tolles Fell braucht.

zurück zur Übersicht