• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Was tun, wenn mein Hund zu Verdauungsproblemen neigt?

Leider ist auch hier eine pauschale Empfehlung nicht möglich, da Verdauungsprobleme ebenfalls oft multiple Ursachsen haben: Futtermittelallergie und – Unverträglichkeit, Futterneid, Stress, Magen-Darm-Infektionen sowie Leber-/Nierenerkrankungen sind die häufigsten Ursachen.

Die Futterumstellung auf ein besonders leichtverdauliches Futter ist ein sinnvoller Ansatz. Auch hier bietet Hundeland.de im Shop eine geeignete Auswahl. Generell ist bei Verdauungsproblemen ein häufiger Futterwechsel nicht sinnvoll, ein geeignetes und gut vertragenes Futter sollte dann unbedingt weiter gefüttert werden.

Bei starken und anhaltenden Verdauungsproblemen sollte unbedingt ein Tierarzt aufgesucht werden. Das gilt insbesondere für relativ junge und ältere Tiere. Sollte der Tierarzt den Verdacht einer Futterallergie oder – Unverträglichkeit bestätigen, können durch eine Ausschussdiät mögliche Allergieauslöser identifiziert werden. Hundeland bietet geeignete Futtersorten für eine Ausschussdiät an. Diese enthalten dann meist nur eine Protein- und Eiweißquelle. Wird diese vertragen, kann eine weitere Quelle dazukommen und so getestet werden.

zurück zur Übersicht