• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Hundekekse selber backen

Hundekekse selber backen ist nicht viel Aufwand und für Hunde ein absoluter Genuss. Ein eindeutiger Vorteil des selber Backens ist, dass man genau weiß, was drin ist. In vielen gekauften Leckerlies sind ungesunde Zutaten wie Zucker, Farb-, Lock- und Konservierungsstoffe enthalten. Weiterhin kann man auf Zutaten verzichten, die ihr Hund nicht verträgt, wie Laktose (Milchzucker) oder Getreide.

Wir haben heute unsere persönlichen Lieblings Rezepte zusammengestellt. Der Kreativität sind hier aber kaum Grenzen gesetzt. Die vorgeschlagenen Rezepte sind flexibel ergänzbar, z.B. mit zerdrückter Banane, geriebenem Käse, Hüttenkäse oder Trockenfisch. Vermeiden sollte man natürlich Zucker, aber auch Schokolade (auch Kakao-Pulver) und Rosinen vertragen Hunde nicht gut. Auch auf zu viele Gewürze und auf Backpulver verzichtet man besser. Da selbstgebackene Kekse keine künstlichen Konservierungsstoffe enthalten, sind sie nur maximal 2-3 Wochen haltbar (Vollkornkekse), bzw. einige Tage („Fleischkekse“). Am besten bewahrt man sie im Kühlschrank auf oder friert sie portionsweise ein.

Bezüglich der Form sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, die Leckerlies können in all erdenklichen Formen entworfen werden. Natürlich kann das Selbstgebackene auch an andere Hundehalter als besonderes Präsent verschenkt werden.

Thunfisch Taler

  • 2 Dosen Thunfisch in Öl
  • 3 Eier
  • Frische Petersilie
  • Mehl oder Haferflocken nach Bedarf

Alle Zutaten vermischen, auf einem Blech mit Backpapier verstreichen. Teig mit Förmchen ausstechen. Bei 150 Grad für 30 Minuten im Backofen backen.

Hackbällchen

  • 500 g Rinderhack
  • 3 Eier
  • 750 ml Mehl
  • 250 ml Haferflocken
  • 250ml Wasser

Hack und Eier gründlich durchmischen. Mehl und Haferflocken in großer Rührschüssel vemischen, Hackfleischmischung unterkneten. Wasser hinzufügen, bis klebriger Teig entsteht. Kleine Kugeln formen, bei 180 Grad 60 Minuten backen.

Leberplätzchen

  • 400g Leber
  • 200g Mehl
  • 200g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen

Alle Zutaten im Mixer pürieren, Formen ausstechen oder Kugeln formen.
20 min bei 200°C backen.