• Service Hotline 089 716 778 981
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht
teaser
Shepherd Portrait

WELPENFUTTER
(4.Woche - ¾ Jahr)

Welpenfutter sollte vor allem dem Bedarf an hochwertigem Energie- und Eiweiß von Welpen gerecht werden. Bei großen Hunderassen ist für das Knochenwachstum eine optimale Versorgung mit Kalzium sowie das Verhältnis zwischen Kalzium und Phosphor besonders wichtig. Nur wenn der Welpe mit allen Nährstoffen ausreichen versorgt wird, kann ein guter Start in ein langes gesundes Hundeleben garantiert werden.

Kommerzielles Hundefutter, das als „Welpenfutter“ gekennzeichnet ist, deckt den speziellen Bedarf von Welpen . Wenn Sie sich für diese Welpennahrung entscheiden, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Welpen mit allen wichtigen Nährstoffen und Energie ausreichend versorgt wird. Bei hundeland.de finden Sie eine große Auswahl an Trockenfutter und Nassfutter für Ihren Welpen.

Labrador Nahrung

ADULT (Hund ausgewachsen ab ¾ Jahr)

Ideales Hundefutter für gesunde erwachsene Hunde enthält rund doppelt so viele pflanzliche Bestandteile wie Fleisch. Energielieferanten im Hundefutter sind Kohlenhydrate, Eiweiße (Proteine) und Fette. Geeignetes Hundefutter zeichnet sich durch hochwertige Energie- und Nährstoffquellen aus, sowie eine ausgewogene Mischung aus tierischen und pflanzlichen Fetten.

Ausserdem sollte das Hundefutter Anteile an Ballaststoffen durch Obst und Gemüse enthalten. Je nach Energiebedarf des Hundes sollten energiereicheres oder energieärmeres Futter gefüttert werden.

Kommerzielles Hundefutter gibt es als Trocken- oder Nassfutter Alternativ kann auch frische Nahrung für den Hund zubereitet werden.

Shepherd Portrait

SENIOR ( ab 6 Jahren)

Ältere Hunde benötigen speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Hundefutter. Hundebesitzer können auch hier zwischen Trockenfutter und Nassfutter wählen. Der Stoffwechsel verändert sich und auf mögliche altersbedingte Erkrankungen muss eingegangen werden. Über- wie Untergewicht sollte vermieden werden und der Energiegehalt des Hundefutters muss angepasst werden. Hundesenioren haben einen geringeren Energiebedarf, allerdings den gleichen Bedarf an hochwertigen Nähr- und Mineralstoffen um auch im Alter gesund zu bleiben.